Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können: Datenschutzerklärung.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALBOSAN AG, 6330 Cham

Allgemeines, Geltungsbereich

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) regeln das Verhältnis zwischen der ALBOSAN AG und dem Kunden (nachfolgend Kunde genannt). Diese AGB sind Bestandteil jedes Vertrages zwischen der ALBOSAN AG und dem Kunden. Bei Bestellung bestätigen Sie, die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und damit einverstanden zu sein. Die blosse Einsicht auf unsere Website ist unverbindlich und begründet kein Rechtsverhältnis.

Datenschutz

Siehe Datenschutz.

Preise

Unsere Preise sind in Schweizer Franken angegeben und verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Transportkosten. Vorbehalten sind Schreib-, Druck oder Rechtschreibfehler. Die aufgeführten Preise, Produkteabbildung und Produktebeschreibung sind ohne Gewähr. Lieferfristen, Verfügbarkeit sowie Irrtum vorbehalten.

Bei den Krankenkassen können die gesetzlichen Beiträge der Arm-Lagerungsschiene und Zubehör (Knaufset, 3 Stück in unterschiedlichen Grösssen, Softknauf Dreieck, Softknauf Viereck und Stoffüberzug) angefordert werden. Dazu sind eine ärztliche Verordnung sowie die Quittung der Produkte nötig.

Bestellung

Bestellungen nimmt die ALBOSAN AG über Webshop, telefonisch oder per Email entgegen. Es besteht keine Mindestbestellmenge.

Lieferung

Die Lieferung wird im regulären Paketversand nur in der Schweiz und Lichtenstein innerhalb ein bis fünf Werktagen ausgeführt. Für Lieferungen ins Ausland wenden Sie sich bitte per Email an uns.

Verzögerungen aufgrund Nichtverfügbarkeit bei Lieferanten oder fehlenden Informationen vom Kunden ergeben keinerlei Ansprüche des Kunden.

Defekte oder inkomplette zugestellte Lieferungen sind innerhalb von 10 Tagen der ALBOSAN AG per Email, per Briefpost oder Fax zu melden.

Bezahlungen

Unsere Rechnungen sind spätestens 20 Tage nach Erhalt ohne jegliche Abzüge zu zahlen. Wir behalten uns vor, Aufträge von Neukunden und von bestehenden Kunden gegen Nachnahme oder Vorauskasse auszuführen.

Die Bezahlung für beim Webshop bestellte Waren erfolgt per paypal, Visa, Mastercard oder Post Finance.

Mahnung / Zahlungsverzug

Für Mahnung wird eine Gebühr von CHF 20.— erhoben. Der ALBOSAN AG steht ein Verzugszins von 5 %, im Falle eines Zahlungsverzuges, zu.

Garantie

In der Regel beträgt die Garantiezeit ein Jahr, sofern in den Verkaufsunterlagen nichts anderes vermerkt ist. Die Garantiezeit beginnt ab dem Rechnungsdatum.

Garantieleistungen beziehen sich auf alle Mängel des Produktes, die nachweislich auf Material- oder Herstellungsfehler zurückzuführen sind.

Schäden infolge Änderungen oder Reparaturen, die durch den Kunden verursacht wurden, infolge Abnutzung, höhere Gewalt sowie Missachtung der Gebrauchsanleitung sind von der Garantie ausgeschlossen.

Alle Garantieansprüche müssen per Email, per Briefpost oder Fax gemeldet werden.

Haftung

Für Schäden während dem Transport ist die Transportunternehmung verantwortlich. Eine Transportversicherung ist im Porto inbegriffen.

Der Kunde hat die Ware nach Erhalt innert einer Woche zu prüfen, ob die Beschaffenheit und Menge den vertraglichen Vereinbarungen entsprechen. Allfällige Mängel sind zu dokumentieren und müssen schriftlich innert 5 Tagen bei der ALBOSAN AG eingehen.

Retouren / Rücknahme

Die ALBOSAN AG gewährt allen Kunden ein Rückgaberecht innert 30 Tagen. Sofern Sie die gekaufte Ware in einwandfreiem und kompletten sowie in der Originalverpackung retournieren. Der volle Kaufbetrag wird Ihnen vergütet.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des offenstehenden Rechnungsbetrages Eigentum der ALBOSAN AG.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Unsere Geschäftstätigkeit basiert ausschliesslich auf schweizerischem Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Cham im Kanton Zug.

Cham, 1. September 2020